Treibstoff sparen mit Sprit-Max®

//Treibstoff sparen mit Sprit-Max®

Seit 2007 ist der Sprit-Max® auf dem Markt und im Jahr 2016/2017 wurde er noch weiter verbessert, sodass sich die Verbrauchswerte noch weiter reduziert haben. Auf den “alten“ und “neuen” Sprit-Max gehen wir weiter unten bei den Verbrauchswerten noch einmal kurz drauf ein.

Was verspricht der Sprit Max® – was soll erreicht werden

Das Institut für Raumenergie, der Herausgeber des Sprit Max ® verspricht folgendes:

  • Kraftstoffeinsparung in Höhe von 15-30%
  • Verminderung des Schadstoffausstoßes
  • Schonung des Motors
  • Schutz vor Mardern
  • kraftvoller Motorlauf in niedrigen und mittleren Drehzahlen

Was ist die Technik hinter dem Sprit-Max – Was sagt der Anbieter dazu?

Auf der Seite des Institutes für Raumenergie ist zu lesen, dass die Wirkungen durch einen besonders behandelter Neodymmagnet erreicht werden sollen.

Das “Gas” kann bei gleich bleibender Geschwindigkeit zurückgenommen werden.
Es wird dadurch weniger Kraftstoff verbraucht und die Umwelt durch weniger Abgase geschont.
Marderfraß wird durch ein etwa 10 cm dickes Energiefeld um Motor und Getriebe verhindert.
Der SPRIT-MAX® ist wartungsfrei und unbegrenzt wirksam.”

Wie sieht es preislich aus beim Sprit Max ®?

Die Vorgängervision des Sprit-Max hat in der Standartausführung 74,00€ gekostet. Die aktuell angebotene Variante kostet 25,00€. Dabei spielt es keine Rolle, ob dein Auto ein Benziner oder Diesel ist.

Wie funktioniert die Verwendung des Sprit-Max®?

Die Montage erfolgt waagerecht auf das Kühlwasserausgleichgefäß des Motors.

Was sagt das Institut für Raumenergie zur Fahrzeuggarantie bzw. zur Verkehrszulassung nach der Verwendung von ihrem Sprit Max®?

Auf den Webseiten des Instituts haben wir keine Aussage zur Fahrzeuggarantie bzw. Verkehrszulassung gefunden. Wir vermuten jedoch, da es keinen Eingriff in die Motorsteuerung gibt und das Fahrzeug auch in keiner anderen Weise verändert wird, so dass dies keine Auswirkungen haben wird.

Spritkosten senken – gibt es Erfahrungswerte zum Sprit Max® im Internet?

Auf ihrer Internetseite werden die Eckdaten zu drei Erfahrungsberichten veröffentlicht.
Das erste Testfahrzeug ist ein FIAT Ducato, Bj 2012 mit 130 PS. Es hatte einen Verbrauch vor dem Einbau von 10,3l/100 km und nach dem Einbau des Sprit-Max’s nur noch einen Verbrauch von 8,5l/ 100km. Das ist eine Reduzierung des Kraftstoffverbrauches von 1,8l auf 100km oder in Prozent ausgedrückt 17,4%.

Nach der Optimierung des Sprit-Max in 2016 lag die Einsparung noch höher. Hier wurde eine Ersparnis von 2,1l auf 100km erreicht – somit 20,3%.

Bei dem zweiten aufgeführten Testfahrzeug – einem Toyota RAV Bj. 2010 – waren die Werte noch besser. Der Kraftstoffverbrauch ist bei diesem Fahrzeug von 8,3l/ 100km auf 6,5l (somit um 21,6% gesunken) bzw. 6,2l (d. h. um 25,3% gesunken) gefallen.

Das letzte aufgeführte Fahrzeug ist ein Toyota Yaris Bj. 2012. Bei ihm ist der Verbrauch um 14,2% bzw. 23,8% gesunken.

Eckdaten des Sprit Max® Anbieters – Institut für Raumenergie

Die Kontaktdaten des Impressums lauten:
Institut für Raumenergie
Karl-F. Krause
Rathausplatz 6
01589 Riesa

Tel. +49 (0)3525 – 77 44 55
eMail: info@sprit-max.de
Internet: http://sprit-max.de/

Wir haben mit großer Sorgfalt und nach bestem Gewissen die einzelnen Informationen zusammengetragen, können aber dennoch aus rechtlichen Gründen keine Garantie auf die Richtigkeit und Vollständigkeit übernehmen.

 

Hier geht es zur Übersichtsseite „Alternative Mobilität“

 

2018-12-04T00:03:15+01:00 25. Februar 2018|Treibstoff sparen|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar