Augen

Augen2018-02-10T10:46:38+01:00

Ist es möglich seine Sehschärfe auch ohne OP zu verbessern?

Vielleicht hast du von deinem Optiker oder Augenarzt die folgende Aussage schon einmal gehört:

“Wenn Sie wieder klar sehen wollen, sollten Sie eine Brille/Kontaktlinsen tragen oder eine Augen-OP in Erwägung ziehen. Von selbst wird sich Ihre Sehkraft nicht wieder verbessern.” 

Diese Aussage geht zum größten Teil auf die von Helmholz & Donders entwickelte Augentheorie zurück. Fast nie findet die bewiesene Augentheorie von Dr. med. Wilhelm H. Bates die nötige Bedeutung und Anerkennung. Er hat schon vor mehr als 100 Jahren bei seinen Untersuchungen festgestellt, dass Kurz- und Weitsichtigkeit beliebig hervorgerufen und auch wieder beseitigt werden können.

Unser Sehen ist von vielen Faktoren abhängig und bei jedem Menschen sind es andere Ursachen, die zur Reduzierung der Sehschärfe geführt haben. Die Ursache kann eine Emotionale (Der Volksmund sagt:“Etwas nicht sehen wollen“) sein. Es kann aber auch an der Ernährung liegen, an der Verkümmerung der Augenmuskeln oder eine Kombination aus mehreren Ursachen sein.

In unserem zukünftigen neuen Augenkurs erfährst du:

  • die theoretischen Grundlagen zur Kurz- und Weitsichtigkeit, Augenkoordination und Hornhautverkrümmung 
  • erhältst viele Tipps wie du deine müden Augen schnell wieder fit machst und was du beim Umgang mit deiner Brille beachten solltest, um deine Augen nicht „faul“ werden zu lassen
  • welche Möglichkeiten es von der Ernährungsseite her gibt, um deinen Körper und deine Augen optimal zu versorgen,
  • einfache Tests um dein Sehen zu überprüfen und viele Übungen zur Verbesserung von Kurz-, Weitsichtigkeit, Hornhautverkrümmung und Augenkoordination, um deine Augen zu trainieren

Wenn du informiert werden möchtest wann es losgeht trage ich dich bitte hier rechts in die “Early Bird” Liste ein!

Erfahre es als einer der ersten, wenn es etwas Neues gibt